Homepage der Familie Schmidhofer

Family from Ziller Valley - Austria

Nach bisherigen Erkenntnissen findet man den Ursprung der aus dem Zillertal abstammenden SCHMIDHOFER ca. 1640 am Zellberg im Zillertal.

Die Zillertaler

Die Zeller und die Zillertaler sind ein lustiges, ein schlaues aber auch ein aufmüpfiges Volk. So schrieb 1796 der Salzburger Hübner: „Die körperliche Bildung beider Geschlechter ist schön, nervig und vor Gesundheit strotzend. Die Leute sind sehr arbeitsam, erfinderisch, unverdrossen, lebhaft und witzig, lieben Tanz, Gesang und Neckerei. Für blinden Gehorsam und auch für übertriebene Andachtsübungen sind sie nicht zu haben und die weltliche und geistliche Obrigkeit müssen sie behutsam anfassen, wenn sie mit ihnen keine schweren Anstände haben wollen“.
Beda Weber, der bedeutendste Beschreiber des Landes, bemerkt 1845 in seinem Werk „Das Land Tirol“: „Zell wird von den Einheimischen als der Hauptort des ganzen Tales angesehen. Wie es seiner Lage nach den Mittelpunkt des Tales einnimmt, so scheint es auch der Mittelpunkt des Volkes geworden zu sein, wo sich des Zillertalers Sitte, Leidenschaft und Charakter am lebendigsten und klarsten ausspricht. Der Kirchtag (das Gauderfest) in Zell war der berüchtigste im Lande, die Zeller Märkte waren von jeher die besuchtesten im Tale und die Hochzeiten in Zell waren die rauschendsten.“ Mehr als einhundertfünfzig Jahre danach, ist es auch heute noch so sieht man davon ab, dass in Zell keine Viehmärkte mehr abgehalten werden.
Quelle:Zell am Ziller - Ein Ausflug in die Geschichte des Ortes

Bisherige Besucher

00008792

2014 Michael Schmidhofer