Johann Schmidhofer

Zweig des Johann Schmidhofer

Sophie Abendstein

mit den Töchtern Thresa und Berta

Johann SCHMIDHOFER wurde am 19.Oktober.1895 in Zell am Ziller geboren. Er heiratete am 27.Februar.1922, in der Stiftskirche Fiecht/Vomp am St. Georgenberg, Berta Abendstein, geboren am 29.Juni.1901 in Fügen. Johann SCHMIDHOFER war zu diesem Zeitpunkt Landarbeiter in Fügen.

     
 
Berta Abendstein als junges Mädchen   Berta Abendstein als Kommunionkind



Berta Abendstein wurde als uneheliches Kind der Sophie Abendstein (* 05.Mai.1875) geboren. Aus dieser Beziehung ging noch ein weiteres Kind hervor - Thresa Abendstein - die später Johann Haun heiratete. Berta und Hansl Haun gingen aus dieser Ehe hervor. Einziger Hinweis zu dem leiblichen Vater von Berta Abendstein ist eine Karte aus dem ersten Weltkrieg von Johann (Nachname unbekannt) an seine Tochter Berta. Der Stiefvater von Berta und Thresa wurde der spätere Mann von Sophie Abendstein - Josef Hauser - (* 05.August.1879). Aus der Ehe mit Josef Hauser gingen die Kinder Josef und Loisi hervor.

Johann und Berta SCHMIDHOFER (im 5. Monat Schwanger) wanderten im Jahre 1922 ebenfalls nach Lüttgen-Dortmund aus. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich bereits einige Geschwister und die Eltern dort. Am 22.Juni.1922 wurde Hans SCHMIDHOFER geboren. Innerhalb des nächsten Jahres, bis zur Geburt von Josef (Sepp) SCHMIDHOFER am 21.Juni.1923, kam Johann SCHMIDHOFER über einen Stellenvermittler aus Krefeld an eine Stelle beim Bauer Spennes in Strümp. Am 07.April.1929 wurde Aloys SCHMIDHOFER geboren. 1936 wechselte Johann SCHMIDHOFER vom Bauer Spennes zum Bauer Kleutges Am Buschend. Der Nachzügler, Sofia SCHMIDHOFER, wurde am 24.August.1938 geboren. Im Jahre 1951 wurde ein eigenes Haus Am Buschend bezogen. Zu diesem Zeitpunkt war Johann 56 und Berta 50 Jahre alt. 1972 feierte Berta und Johann goldene Hochzeit.

     
 
Sophie Abendstein und Josef Hauser   Berta und Johann (VIII/1) mit den Kindern Sepp (VIII/1 B) und Hans (VIII/1 A)

21 Jahre nach der Auswanderung fuhr Johann SCHMIDHOFER (Berta und die Kinder waren vorher bereits mehrmals im Zillertal) erstmalig wieder in sein Heimatland, anlässlich der Beerdigung der Mutter Sofia am 13.Februar.1943. Die Fahrt dauerte insgesamt 36 Stunden, da der Zug in München zum Truppentransport eingesetzt wurde. Die Familie kam somit erst einen Tag nach der Beerdigung in Tirol an.

Johann SCHMIDHOFER verstarb am 14.Mai.1974

Berta SCHMIDHOFER verstarb am 18.Juli.1977

     
 
Berta (35) und Johann (41Jahre VIII/1) SCHMIDHOFER mit den Söhnen Aloys (7 VIII/1 C), Sepp (13 VIII/1 B) und Hans (14 VIII/1A). Aufgenommen am 19.Oktober.1936   Hans (VIII/1 A), Aloys (VIII/1 C), Sepp (VIII/1 B) und Sofie (VIII/1 D) SCHMIDHOFER

Familienstammbuch

     
     
 
     

2014 Michael Schmidhofer